gesunde Bettkultur für ausgeschlafene

10 Tipps für gesunden Schlaf

Der Schlafratgeber - damit Sie erholsam schlafen

Gönnen Sie Ihrem Körper die Nachtruhe, die er benötigt, um Ihnen am nächsten Tag wieder zu diene. Erholsam schlafen lässt Ihre Nerven entspannen, die Bandscheiben füllen ihre Flüssigkeitsreserven wieder auf und selbst Ihre Haut dankt es Ihnen mit einem erfrischten Teint. Mit diesen 10 Einschlaftipps unserer Schlafratgeber schlafen Sie gut – probieren Sie es aus:

  1. Schlafen Sie mindestens 7, besser 8 Stunden.
  2. Gehen Sie immer zur selben Uhrzeit zu Bett und stehen Sie auch am Wochenende früh auf. Ihr Körper liebt regelmäßige Abläufe.
  3. Achten Sie auf eine Raumtemperatur von ca. 17 Grad im Schlafzimmer.
  4. Seien Sie vor dem Zubettgehen nicht mehr zu sportlich - entspannen Sie mit einem warmen Bad, einem Buch oder Musik, damit Körper und Geist zur Ruhe kommen.
  5. Essen Sie leichte Kost am Abend und vermeiden Sie koffeinhaltige Getränke und Alkohol.
  6. Verbannen Sie technische Geräte, wie Smartphone, Tablet und den Fernseher aus Ihrem Schlafzimmer.
  7. Machen Sie das Fenster weit auf vor dem Schlafengehen und lüften Sie ordentlich.
  8. Holen Sie sich einen Hauch der französischen Provence ins Schlafzimmer und geben Sie ein paar Tropfen Lavendelöl auf Ihr Kopfkissen. Dieses alte Hausrezept hat selbst hartnäckige Nicht-Schläfer in tief- und festschlafende Träumer verwandelt.
  9. Viele Menschen finden einfach keinen Schlaf, weil ihr Geist nicht zur Ruhe kommt: Probieren Sie es mit einer Einschlaf-Meditation und Sie gelangen schneller ins Land der Träume wie Sie glauben.
  10. Einen ähnlichen Effekt hat allerdings das altbekannte „Schäfchen zählen“. Auch dies ist so langweilig und Ruhe schenkend, dass der Schlaf sich ganz von selbst einstellt.

Wenn alles nichts nützt, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihren Schlafexperten.